Neuigkeiten

Sommerfest 2022
Offensichtlich aufgrund der unsicheren Wetterprognose und mehrerer Großveranstaltungen in Bayreuth am gleichen Tag kamen nicht so viel Besucher zu ...
mehr... Zoom
Besuch beim Sportlerwaldfest der Saaser
Mit einer kleinen Abordnung haben wir am Schlusstag des Saaser Waldfestes unsere Solidarität zu den Sportlern gezeigt. Leider hat es einige von uns ...
mehr... Zoom
Saaser Waldfest
Unsere Nachbarn, die Saaser Sportler feiern am kommenden Wochenende ihr Waldfest. Da die Sportler auch unser Sommerfest jedes Jahr besuchen, wäre es ...
mehr... Zoom
Sommerfest steht vor der Tür
Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Vereins, aufgrund langer Tradition werden wir auch in diesem Jahr wieder ein Sommerfest am 30. Juli für alle ...
mehr... Zoom
Bayerischer Meister kommt von der Altstadt
Oskar Wank Bayerischer Seniorenmeister 2022 Bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften im Sportschießen mit der aufgelegten Sportpistole ...
mehr... Zoom
Schützen besuchen Saaser Waldfest
Beim diesjährigen Siedler-Waldfest waren wir mit insgesamt 15 Personen am Montag Abend vertreten. Die Entscheidung fiel spontan am Freitag zuvor am ...
mehr... Zoom
Hauptschießen kann beginnen
Wie auch im letzten Jahr haben wir uns entschieden vom 22. - 28. Mai das diesjährige Hauptschießen durchzuführen. Außerdem besteht am 13. Mai die ...
mehr... Zoom
Eilmeldung
Aus internen Gründen muss der Schieß- und Gaststättenbetrieb der SG Bayreuth-Altstadt bis 18.04.2022 eingestellt werden. Nach bisherigen Planungen ...
mehr... Zoom
Dank der aufopferungsvollen Arbeit unserer Schützenmeister, allen voran Karl-Heinz Schmitt, konnten wir in diesem Jahr unsere Jungschützentruppe gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln. Nach anfänglichem aufgelegten Schießens sind die Mädchen und Jungs bereits soweit, dass sie schon freihändig ihr Training durchführen können. Natürlich war die Enttäuschung der Jugendlichen anfangs groß gegenüber dem aufgelegten Schießen, da die Zehner nicht mehr in der Anzahl fielen, wie das beim Auflageschießen war. Aber mit ein wenig Trost und guter Zusprache durch Karl-Heinz ist die Freude über einen frei geschossenen Zehner wesentlich größer als beim aufgelegten.
Z.Z. ist der Andrang im Schießstand so groß, dass alle Vereinswaffen aufgeboten werden müssen, um keinen Jugendlichen warten zu lassen. Sollte der Trend weiter so anhalten, brauchen sich unsere Schützenmeister um den Vereinsnachwuchs keine großen Sorgen zu machen.

Unter kompetenter Anleitung unserer beiden Schützenmeister Matthias Eimer und Karl-Heinz Schmitt sind unsere Jugendlichen ganz bei der Sache.
 
Oskar Wank
Pressewart

 

Back to Top