Neuigkeiten

Grünes Licht für Hauptschießen 2020
Nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Umstände hat sich die Vorstandschaft entschieden, dass diesjährige Hauptschießen in der Zeit vom ...
mehr... Zoom
Gaststättenbetrieb
Wir weisen darauf hin, dass ab sofort unser Schützenlokal geöffnet hat und sich unsere Hanne auf viele Besucher freut. Auch der Schießbetrieb wird ...
mehr... Zoom
Schießbetrieb hat wieder begonnen
Wenn es auch nur 3 Schützen waren, die sich nach der Coronapause im Schießstand eingefunden haben, so war es wieder möglich, wenn auch mit ...
mehr... Zoom
Biergarten in Coronazeiten
Obwohl nur 15 Grad im Freien waren, haben es sich einige Besucher des Biergartens nicht nehmen lassen, ihr Bier im Freien bei einsetzendem Regen zu ...
mehr... Zoom
Biergarten im Schützenheim wieder aktiv
Ab sofort wird der Biergarten unter Beachtung sämtlicher Vorschriften jeweils am Dienstag und am Freitag in der Zeit von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr ...
mehr... Zoom
Hauptschießen 2020 verschoben
Aufgrund der momentanen Umstände (Corona) und der für das Hauptschießen erforderlichen Vorbereitungen hat die Vorstandschaft beschlossen, das ...
mehr... Zoom
Corona-Auswirkungen
Siehe Vorankündigungen. Für evtl. Fragen steht unser erster Schützenmeister Dominik Schubert unter 015161221095 oder unter ...
mehr... Zoom
Doppelspitze beim Strohschießen 2020
Gute Beteiligung am Strohschießen der Altstadtschützen am Faschingsdienstag Am Strohschießen 2020 beteiligten sich fast 40 Schützen, die 1. ...
mehr... Zoom

Spitzenplatzierungen unserer Auflageschützen bei der Gaumeisterschaft 2020

Unsere Auflagesenioren sind mit zwei Gold und einer Bronzemedaille nach Hause gefahren.

Wenn auch das Ergebnis unserem Rolf Schumann nicht ganz geschmeckt hat, so konnte er sich dennoch auf dem 1. Platz in der Klasse Sen. III vor Siegfried Dillinger vom Unteren Tor behaupten. Rolf fand zu keinem Zeitpunkt in den Wettkampf und erreichte auch keine 100er Serie, was ansonsten für ihn gar kein Problem darstellt. Mit  294,2 Ringen Gaumeister zu werden, hätte er sich vor dem Schießen auch nicht träumen lassen.

Besser, jedoch auch nicht zufriedenstellend fiel das Ergebnis von Oskar Wank aus, der mit mäßigen 100,2 Ringe gestartet ist. Die zweite Serie war mit 94,2 Ringen jedoch total verkorkst. Erst die dritte Serie mit 103,8 Ringen verlief ganz nach seinem Geschmack und trug den Hauptanteil zu 298,2 Ringen bei und führte zum Gaumeistertitel.

Auch Wolf-Dieter Hartan, der ebenso, wie Oskar Wank in der Klasse Sen. V schießt, hatte keinen Glückstag erwischt. Mit seinen 289, 8 Ringen lag er deutlich unter seinem Können, wurde damit immerhin Bronzemedaillengewinner bei dieser Meisterschaft.

Die Mannschaft wurde konkurrenzlos Gaumeister mit 882,2 Ringen

Mit diesen Ergebnissen haben sich alle drei Senioren unseres Vereins für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert, die im Mai in Weidhausen bei Coburg ausgetragen wird.

                                   

Goldmedaille                            Bronzemedaille                              Goldmedaille
Sen. III Rolf Schumann             Sen. V Wolf-Dieter Hartan              Sen. V Oskar Wank

 

Oskar Wank
Pressewart

Back to Top