Neuigkeiten

Ralf Bauer zum Gau-Ehrenmitglied ernannt
Bei der Gauversammlung am letzten Samstag wurde unser Mitglied Ralf Bauer zum Gau-Ehrenmitglied vom neuen Gauschützenmeister Michael Spörer ...
mehr... Zoom
Krenfleischkerwa fällt bei den Schützen aus
Coronabedingt sieht sich die Schützengilde Altstadt in diesem Jahr aus personellen Gründen nicht in der Lage ihr traditionelles Krenfleischessen ...
mehr... Zoom
Preisverteilung des Hauptschießens 2020
Nach Beendigung des einzigen Hauptschießens im Gau Ofr.-Süd bedankt sich die Vorstandschaft der Schützengilde Altstadt-Bayreuth bei allen, die es ...
mehr... Zoom
Biergarten in Coronazeiten
Obwohl nur 15 Grad im Freien waren, haben es sich einige Besucher des Biergartens nicht nehmen lassen, ihr Bier im Freien bei einsetzendem Regen zu ...
mehr... Zoom
Biergarten im Schützenheim wieder aktiv
Ab sofort wird der Biergarten unter Beachtung sämtlicher Vorschriften jeweils am Dienstag und am Freitag in der Zeit von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr ...
mehr... Zoom
Hauptschießen 2020 verschoben
Aufgrund der momentanen Umstände (Corona) und der für das Hauptschießen erforderlichen Vorbereitungen hat die Vorstandschaft beschlossen, das ...
mehr... Zoom
Corona-Auswirkungen
Siehe Vorankündigungen. Für evtl. Fragen steht unser erster Schützenmeister Dominik Schubert unter 015161221095 oder unter ...
mehr... Zoom
Doppelspitze beim Strohschießen 2020
Gute Beteiligung am Strohschießen der Altstadtschützen am Faschingsdienstag Am Strohschießen 2020 beteiligten sich fast 40 Schützen, die 1. ...
mehr... Zoom

Obwohl nur 15 Grad im Freien waren, haben es sich einige Besucher des Biergartens nicht nehmen lassen, ihr Bier im Freien bei einsetzendem Regen zu trinken. Allerdings war es für einige nur schwer zu verstehen, dass der Gastraum noch nicht benutzt werden durfte, da alle erforderlichen Hygienemaßnahmen noch nicht erfüllt werden konnten.
Die Vorstandschaft ist bemüht, bis zur Aufnahme des Schießbetriebes am 09.06. alle Vorgaben erfüllen zu können, so daß die Innenräume des Schützenhauses, wenn auch mit Einschränkungen wegen des Mindestabstandes, genützt werden können.

Bei 15 Grad war eine dicke Jacke schon angebracht, zumal durch den vorgeschriebenen
Mindestabstand Kuscheln nicht möglich war

 

Back to Top