Neuigkeiten

Schützenkirchweih übertraf alle Erwartungen
Schützenkerwa 2018 mit Rekordbesuch Obwohl die Altstadtschützen in diesem Jahr mit einem Rekordaufgebot an Helfern in den ersten Kerwatag ...
mehr... Zoom
Rolf Schumann wieder ganz vorne
Erfolgreicher Tag für Rolf Schumann Bei der diesjährigen Seniorenmeisterschaft des Bayerischen Schützenbundes für Auflageschützen konnte Rolf ...
mehr... Zoom
Sommerfest 2018 der Schützengilde Altstadt
Sommerfest der Altstadtschützen 2018 wieder ein Volltreffer Am 28.Juli feierte die Schützengilde Altstadt auf dem Gelände an der Spitzwegstraße ...
mehr... Zoom
Hauptschießen 2018 Ergebnisliste
Am diesjährigen Hauptschießen der Schützengilde Altstadt e.V. haben 165 Schützen teilgenommen.Die Vorstandschaft der Schützengilde ...
mehr... Zoom
Hauptschießen abgeschlossen
Die Schützengilde Altstadt hat ihr diesjähriges Hauptschießen beendet und bedankt sich sehr herzlich bei allen, die uns besucht haben. Ab 22.05.18 ...
mehr... Zoom
Biergarten neu gestaltet
Unter der Organisation unseres Ehrenvorsitzenden Günter Döring haben sich in dieser Woche 5 Oldies aus unserem Verein (insgesamt 355 Jahre) am ...
mehr... Zoom
LP- Mannschaft beendet die Rundenwettkämpfe
 Klassenerhalt gesichert Mit einem Ringdurchschnitt von 1356,4 Ringen und einem Punktestand von  6 : 14 Punkten beendete unsere Mannschaft auf ...
mehr... Zoom
Programm für das Hauptschießen 2018
Die Schützengilde Altstadt hat wieder ein atraktives Programm zusammengestellt und lädt hierzu alle Schützenfreunde aus nah und fern herzlich ein. ...
mehr... Zoom

Viel Pech für Matthias Fricke

Die Bezirksmeisterschaft der Luftpistolenschützen fand am Wochenende in Weidhausen statt. Für die SG Altstadt Bayreuth ging ihr Spitzenschütze Matthias Fricke an den Start.
Nach einer ersten vielversprechenden 10er Serie lag Matthias mit hervorragenden 94 Ringen an Platz 1 der insgesamt 32 Starter. Aufgrund mehrerer individueller Fehler, gepaart mit leichtsinnigen Abschlüssen fiel Matthias mit 84 Ringen mit seiner zweiten Serie um einige Plätze zurück. Dank seiner guten Kondition und Konzentration kämpfte er sich mit ebenfalls sehr guten 93 Ringen wieder auf Platz 2 nach vorne. Leider half dieser gute Zwischenspurt nicht für einen der vorderen Plätze, da Matthias im letzten Durchgang nur auf 88 Ringe kam und schlussendlich auf Rang 7 landete.
Leider wird ihm dieses Ergebnis zur Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft in der Herren-Altersklasse nicht reichen.

Oskar Wank
Pressewart

Back to Top