Das Schützenheim

1903

Gründung der Schützengilde Altstadt Gründungsmitglieder: Andreas Herath, Jakob Fuchs, Karl Frühhaber, Georg Förster, Erich Walter, Fritz Herath, Christ Walter Vereinslokal wurde die Brauereigaststätte Glenk

1920

nach den ersten Weltkrieg würde der Verein wieder aktiv als sich einige alte Mitglieder zusammenfanden den Verein in alter Weise fortzuführen

1928

25-jähriges Jubiläum die Altstädter schmücken Häuser und Fenster mit Blumen und Fahnen

1933

Die Eigenständigkeit der Vereine wurde aufgehoben auch die der Schützengilde Altstadt

1945

Zerstörung des Vereinslokals und des Schießstandes durch eine Fliegerbombe

1950

Aufhebung der Verbotsbestimmungen der Besatzungsmacht der Schießsport wird wieder aufgenommen

1953

Austragung des Gauschießen des Schützengaus Süd bei der Schützengilde Altstadt

1964

Durch behördliche Anordnung wird der Schießstand gesperrt und der Schießbetrieb eingestellt

1967

Bau einer modernen Schießanlage 22.5.1967 wird der Schießbetrieb wieder aufgenommen

1968

65-jähriges Jubiläum erstmals wieder ein Hauptschießen, dies bis heute regelmäßig durchgeführt wird

1971

Neue Vereinssatzung durch die Mitgliederversammlung beschlossen Entwurf von Schriftführer Günter Geiger

1978

75-jähriges Jubiläum mit Jubiläumsschießen unter der Schirmherrschaft vom OB Hans Walter Wild

1987

Ernennung von Hans Himsel zum Ehrenvorsitzenden und Heinz Kilian zum Ehrenmitglied

1995

Kündigung nach 92 Jahren des Pachtvertrages durch die Brauerei Glenk 1.8.1995 Pachtung des Altstädter Bahnhof der mit vielen Arbeitsstunden der Mitglieder zum neuen Zuhause wird

1996

Das neue Schützenheim wird seiner Bestimmung übergeben

2003

100-jähriges Jubiläum mit Gauschießen.Festumzug und Festkomers

2006

10 Jahre Schützenheim Altstadter Bahnhof

2015

Renovierung der Schießhalle und Installierung einer vollelektronischen Schießanlage.
26.09.2015 Einweihung durch Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe.

Das Schützenheim

Das Schützenheim ist immer Dienstag und Freitag geöffnet, an denen unser Jahresprogramm geschossen wird.
Von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr Training und Jahresprogramm für Schüler- und Jugendklasse.
Von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Training und Jahresprogramm für alle Altersgruppen.
Während dieser Zeit ist ständig ein Schützenmeister anwesend, welcher gerne Ihre Fragen beantwortet und Ihnen beim Training behilflich ist.
Ausnahme: An Feiertagen und während des Hauptschießens entfällt das Training bzw. Jahresprogramm.
Die Schützengilde “Alstadt” befindet sich in der Spitzwegstr. 71 in Bayreuth (ehemaliger Altstadtbahnhof). Parkplatz direkt beim Schützenheim.
Die Schießanlage verfügt über 10 Innenstände. Luftgewehre, Luftpistolen, Schießjacken und -handschuhe sind in ausreichender Anzahl vorhanden und können kostenfrei zum Training entliehen werden.
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu einem – selbstverständlich kostenfreien – Probetraining begrüßen dürften. Schauen Sie doch einfach mal während unserer Trainingszeiten vorbei.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen Ihnen der 1. Vorstand und die Schützenmeister jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Back to Top